HPV Impfung

Australien ist das Ursprungsland der präventiven Impfung zum Schutz einer sexuell übertragenen Infektion mit HPV(Human Papilloma Virus).

HPV ist die Hauptursache von Tumoren des Gebärmutterhalses (Cervix Karzinom), aber auch Tumore der Scheide, Vulva, Anus und des oberen Rachens.

Die zumindest 2 Teilmpfungen werden in Australien seit 2007 Teenager Maedchen und Buben ab dem 11. Ljahr verabreicht und damit hat Down Under einer der niedrigsten Raten an Gebärmutterhalskrebs weltweit.

Die Rate an HPV assoziierten Erkrankungen wie z.B. Genitalwarzen und abnormale PAP - Abstriche kann somit um 80-90% reduziert werden!

In Österreich ist die Edukation und Impfrate leider noch viel zu gering. Gerne widme ich mich in der “Teenagersprechstunde” ausführlich diesem Thema, aber auch mit allen sexuell aktiven Frauen, insbesondere bei Eingehen einer neuen Partnerschaft, sollte die HPV Infektion und Prävention besprochen werden denn Männer können asymptomatische Überträger von HPV sein.